Zahnzusatzversicherung

Eine Zahnzusatzversicherung ist wichtig, da die gesetzlichen Kassen nur noch einen Befundorientierten Festzuschuss gewähren und dabei nicht auf ästhetische Ansprüche eingehen. So können durch eine Zahnzusatzversicherung die anfallenden Kosten für Implantate, Keramikinlays und Verblendungen erstattet werden. Auch die entstandenen Kosten für Zahn- und Kieferregulierung (Zahnspangen) werden so abgesichert.
Gerade bei Menschen die schon früh von ihrem behandelnden Arzt eine Diagnose erhalten, dass Sie z. B. zu weiche oder sehr anfällige Zähne besitzen, sollten diese Zahnzusatzversicherung abschließen. Dadurch können hohe Zusatzzahlungen vermieden werden, die von der gesetzlichen Kasse nicht gezahlt werden.

Vor Abschluss einer solchen Versicherung wird vom Versicherer meist eine Untersuchung durch den behandelnden Zahnarzt gefordert. Erst nach Ablauf einer Wartezeit von 8 Monaten tritt der Versicherungsschutz ein und es können Forderungen geltend gemacht werden. Die Zahnzusatzversicherung ist besonders bei häufigen Zahnarztbesuchen sinnvoll.



Links: Zahnzusatzversicherung / Zahnzusatzversicherung / Zahnpflege / Zahnzusatzversicherung / Versicherung / Professionelle Zahnreinigung
Die Website fuer Selbststaendigkeit und Existemzgruendung beschaeftigt sich mit Versicherungen bei Existenzgruendung